Wir danken unseren Mitgliedern und Unterstützern.

Endlich ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar, denn nachdem der Nachwuchs schon einige Wochen trainieren darf, können nun auch die anderen Abteilungen und Mannschaften wieder in den geregelten Trainingsbetrieb einsteigen.

Wir freuen uns sehr, dass für alle Sportler wieder etwas mehr Normalität einkehrt und möchten diesen Moment dazu nutzen, um unseren Mitgliedern aus allen Abteilungen ganz herzlich für die Untersützung in den letzten Monaten zu danken, denn trotz der Zwangspause haben alle Sportfreunde ihre Mitgliedschaft aufrecht erhalten und damit einen starken Zusammenhalt demonstriert.

„Der Vorstand bedankt sich im Namen des Vereins bei allen Mitgliedern und Unterstützern, die uns in den vergangenen Monaten die Treue gehalten haben, auch wenn das Vereinsleben zur Untätigkeit verpflichtet war und wir keine Gegenleistungen für die Mitgliedsbeiträge und Zuwendungen leisten konnten. Wir sind stolz und froh, dass wir im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen keine nennenswerte Zahl an Austritten hatten und im Bereich Kinderfußball sogar neue Mitglieder gewinnen konnten. Jetzt hoffen wir, dass der in dieser Woche begonnene „Neustart“ gelingt und wir in Zukunft ohne neue Beschränkungen wieder gemeinsam Sport treiben können. Dazu gehört aber auch, dass sich alle Sportler und Zuschauer an das weiterhin gültige Hygienekonzept halten. Sport frei!“

Der Vorstand des SV Langenberg

Wir freuen uns auf die ersten Trainingstage und auf ein endlich wieder mögliches Zusammensein, denn das ist es doch, was das Vereinsleben ausmacht – und hoffen gleichzeitig, dass der Zustand lange, lange anhält.

SVL-Familie 💙💛

Lass andere deine Meinung zum Thema hören ...