Zum Inhalt springen

Rückblick „Restart“ ⚽

Schlacke11 2-0 Lawedo

Die Politik gab bekanntlich grünes Licht – somit ging es endlich wieder los, zumindest was den Ligaalltag angeht 💯

Da die Schlacke frischt gemäht war, hat es durch den ganzen Wind die Körner aufgewirbelt. Dies erklärt wiederum den rotaufleuchtenden romantischen Abendhimmel. Nix mit Sahara-Staub ☝🏻

Werden wir sportlich:
Alle Spieler pünktlich – bei Abwehrturm Richi wurde heimlich die Sommerzeit eingestellt, so war er automatisch eher da.

Die Vorbereitungszeit inklusive Testspielphase lief nahezu wie ein Länderspiel. Positiv gestimmt ging es nun in die Pflichtspielzeit.

Der Gegner kein Unbekannter, doch nach der erneuten Corona-Pause ist kein Gegner richtig einzuschätzen. So erinnert man ans Hinspiel, als Co-Ralfi das Team zum „Jahrhundertssieg“ führte. Diesmal war aber unser Jubiläumstrainer da und auch er wollte einen ähnlichen Erfolg einfahren.

In den ersten 20 Minuten sah es ganz munter aus. Locke verwöhnte die Fans mit dem 1:0-Schlenzer ins lange Eck. Die „Krombacher-Alt-Herrkurve“ jubelte dem Liebling zu und fortan wurde der Fußball eingestellt. Zwar traf Flutlichtheld Schlaudi noch die Latte. Jedoch wurden restliche Angriffe schlampig zu Ende gespielt. Lediglich gab es Annäherungsversuche Richtung beider 16er.

Pausentee.

Nach dem Seitenwechsel keimte Hoffnung. Doch diese wurde vom Wind knallhart wegeblasen. Abspielfehler, mangelnde Konzentration wie beim Mathe-Unterricht in Klasse 8 sowie Einhaltung der AHA-Regel bei sämtlichen Zweimkämpfen.
Das Schiri-Trio aus dem Burgenland gab dazu noch die gewisse Würze.

Als es nach dem unspektakulären ‚Eintore-Sieg‘ aussah, packte sich Neuzugang Poldi ans Herz & erackerte sich einen wichtigen Zweikampfgewinn im gegnerischen 16er. Mittelberger sagte danke und traf zum 2:0!

Der Schiri mit der besten Aktion des Tages – Schlusspfiff!

Wir schließen die X-Akte und blicken nach vorn. Immerhin steht am kommenden Samstag ein Spitzenspiel an. Der punktgleiche Hohndorfer SV kommt auf die Schlacke. Beide Teams gegenwärtig auf Platz 1 – jedoch ist dort nur Platz für ein Team – mal sehen wer nach Corona dicker ist und den anderen vom Thron schieben wird.

Aktuelle Tabelle (FuPa.net)

Die spannenden Wochen gehen erst richtig los. Und wir sind mit dabei 🔥

Dabei sind auch 4 SVL’er im Team of the Week! Abwehrturm Richi ist dabei weil er pünktlich zum Treffpunkt war!

Schönen Abend an euch – wir melden uns.

Nur der SVL 💙💛

Lass andere deine Meinung zum Thema hören ...